Tutorial > Moos-Muster // moss-stitch

Es gibt viele tolle Häkelmuster, doch das Moos-Muster ist mir eines der Liebsten. Es geht einfach, weil man eigentlich nur zwei Maschenarten kennen muss und es trotzdem so einen tollen strukturierten Effekt hat. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft euch hoffentlich das Muster zu meistern. (Für die, die keine Bilder brauchen gibt es eine Kurzanleitung am Ende des Posts)

Alles was ihr dafür wissen müsst:

  • Luftmaschenkette häkeln
  • Kettmasche
  • Halbes Stäbchen

 

// I know that sometimes the direct translation of stitches is not right, but I only know this stitch under its german name so I'm going to go with the literal translation which is 'moss stitch'. If somebody knows the pattern under a different name (one more known or popular perhaps) it would be great if you would inform me, then I can change the topic of this post. 
Nevertheless, this stitch is a favourite of mine, because it is so easy but has a great textured effect. (For those, who don't need a pictured step-by-step-instruction: see the quick guide at the end of the post)

You only need to know:

  • How to crochet a chain stitch 
  • slip stitch
  • half double / half treble

Material / materials

Schnappt euch ein Garn eurer Wahl und die dazu passende Häkelnadel. 

Ich habe mich für Stylecraft Special Chunky entschieden in der Farbe Aster und benutze eine 6,00 mm Nadel. 

Da es am Anfang einer Reihe und am Ende ein wenig fummelig wird rate ich dazu ein paar Maschenmarkierer bereit zu haben (mir reichen auch meist Sicherheitsnadeln)

 

// Take the yarn you want and the matching hook > I chose Stylecraft Special Chunky in Aster. Hook 6 (J/4). I recommend to lay out some stitchmarkers or safety pins for the beginning and end of each round. 

Anleitung / Instructions

Jede Luftmaschenkette, die für dieses Muster gehäkelt wird muss durch zwei teilbar sein! 

 

1. Schritt

Luftmaschenkette mit der gewünschten Anzahl häkeln (Ich habe 20 Lfm gehäkelt)

 

 

// Every chain must be divisible by 2

 

1. Step

Crochet a foundation chain, I did 20 

2. Schritt

Grundreihe > Eine Kettmasche in die zweite Luftmasche ab der Nadel. Im Bild habe ich die Masche mit einem Holzstäbchen kenntlich gemacht, die übergangen wird. 

Nun könnt Ihr genau diese übergangene Masche markieren, damit ihr sie später wieder erkennt.  

 

*In die nächste Lfm ein halbes Stäbchen häkeln, dann eine Kettmasche in die nächste Lfm, ab * wiederholen bis zum Ende der Luftmaschenkette. Ihr solltet mit einer Kettmasche abschließen. Wenden. 

 

// 2. Step

fundament row > slip stitch in second chain from hook. I pictured the skipped chain above (if you want you can mark the skipped chain with a stitch  marker). *Crochet a half double/ half treble in the next chain, followed by a slip stitch in the next one. Repeat from * till the end of the row. You should findish the row with a slip stitch. Turn. 

3. Schritt

1. Reihe > Eine Wendeluftmasche häkeln. Diese wieder markieren falls nötig. 

Die erste Masche übergehen (siehe Bild) und in die zweite Masche eine Kettmasche häkeln. *Halbes Stäbchen in die nächste Masche, danach Kettmasche in die nächste Masche. Ab * wiederholen bis zu den letzten Maschen. Wenden.

 

// 3. Step

1. Row > Crochet a turning chain. Mark it if you need to.

Skip the first stitch and crochet a slip stitch in the next stitch. *Half double/ half treble in the next stitch, followed by a slip stitch in the next stitch. Repeat from * till the end of the row. Turn. 

Wenn ihr nun am Ende der Reihe angekommen seid und nicht wisst wo ihr das letzte halbe Stäbchen häkeln sollt, bevor ihr die Runde mit einer Kettmasche in die markierte übergangene Luftmasche abschließen könnt, erinnert euch, dass wir mit einer Kettmasche gestartet haben. In diese müsst ihr nun das halbe Stäbchen häkeln. Ich persönlich habe oft Probleme diese zu finden und habe auch schon mal irgendwo dort ein halbes Stäbchen gesetzt. Es tut dem Muster keinen Abbruch, da es in den nächsten Reihen, durch die Wendeluftmaschen am Anfang jeder Reihe, einfacher wird die letzten Maschen zu finden. 

 

// At the end of the first row you need to crochet one last half double/ half treble into the first slip stitch from the foundation row and finish the row with a slip sitch in the skipped chain stitch. Often I find it difficult to find the stitch where I need to put the half double/ half treble but it gets easier with time. 

4. Schritt

2. Reihe > Wendeluftmasche häkeln. Erste Masche übergehen, Kettmasche in nächste Masche. *Halbes Stäbchen in nächste Masche, dann Kettmasche in nächste Masche. Ab wiederholen bist zur Ende der Reihe (mit Kettmasche in markierte Wendeluftmasche der vorherigen Reihe beenden). Wenden.

 

// 4. Step

2. Row > Crochet one turning chain. Skip first stitch. Slip stitch in next stitch. *Half double/ half treble in next stitch, followed by a slip stich in next stitch. Repeat from * till end of the row. Finish your row with a slip stitch in the turning chain from previous row. Turn. 

5. Schritt

2. Reihe wiederholen bis euer Projekt die gewünschte Länge erreicht hat. 

 

// 5. Step

Repeat the second row till the desired length. 

Kurzanleitung / quick guide

Luftmaschenkette > immer teilbar durch 2

Grundreihe > in die zweite Luftmasche ab Nadel eine Kettmasche häkeln, in die nächste ein halbes Stäbchen. *In die nächste Luftmasche eine Kettmasche häkeln, dann wieder ein halbes Stäbchen in die folgende Masche. Ab * wiederholen bis zur Ende der Reihe, abschließen mit einer Kettmasche. Wenden

1. Reihe > Eine Wendeluftmasche häkeln. In die zweite Masche eine Kettmasche häkeln, in die nächste ein halbes Stäbchen. *Eine Kettmasche in die nächste Masche, gefolgt von einem halben Stäbchen in die nächste Masche. Ab * wiederholen bis zum Ende der Reihe, es wird mit einer Kettmasche in die übergangene Luftmasche der Grundreihe abgeschlossen. Wenden

2. Reihe > Eine Wendeluftmasche häkeln. In die zweite Masche eine Kettmasche häkeln, in die nächste ein halbes Stäbchen. *Eine Kettmasche in die nächste Masche, gefolgt von einem halben Stäbchen. Ab * wiederholen bis zum Ende der Reihe, es wird mit einer Kettmasche in die Wendeluftmasche abgeschlossen. Wenden

Wiederholen bis die gewünschte Länge des Projekts erreicht ist. 

 

//

chain stitch > must be divisible by two

fundament row > crochet a slip stitch into the second chain from the hook then a half double/half treble into the next chain. *Crochet a slip stitch into the next chain, followed by a half double/half treble into the next. Repeat from * till the end of the row, finish with a slip stitch. Turn

1. row > Crochet a turning chain, then a slip stitch in the second stitch of the row, followed by a half double/half treble in the next stitch.*Crochet a slip stitch in the next stitch, followed by a half double/half treble in the next stitch. Repeat from * till the end of the row, finish with a slip stitch in the skipped chain from the fundament row. Turn

2. row > Crochet a turning chain, then a slip stitch in the second stitch of the row, followed by a half double/half treble in the next stitch.*Crochet a slip stitch in the next stitch, followed by a half double/half treble in the next stitch. Repeat from * till the end of the row, finish with a slip stitch in the turning chain from the last row. Turn

Repeat till the desired length of your project.  

Tipps & Tricks / tips and tricks

  • Das Garn habe ich über woolwarehouse bezogen. Es hat seinen Sitz in Großbritannien und es dauert ein wenig bis die Wolle angekommen ist, aber bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme. Man kann sich außerdem oft die Versandkosten mit Gutschein-Codes einsparen, was mir sehr gefällt 
  • Ich würde euch empfehlen ein eher mattes, einfarbiges Garn zu verwenden, damit das Muster auch schön rauskommt, mehrfarbiges Garn würde es eher verschlucken, auch bei sehr glattem Garn verrutscht das Muster und es verschwindet die schöne Gleichmäßigkeit
  • Die Maschenmarkierer helfen mir immer noch, obwohl ich das Muster schon öfter gehäkelt habe, denn ich vergesse meist, dass noch eine Kettmasche in die Wendeluftmasche hinein gehört ;)

//

  • I ordered the yarn from woolwarehouse.co.uk
  • I would recommend to use a matt single colored yarn otherwise the multicolor will 'swallow' the pattern

Danke, dass ihr euch mein erstes Tutorial angesehen habt. Ich habe versucht alles so genau wie möglich zu erklären und hoffe die Bilder bringen euch die einzelnen Schritte etwas näher. Da es aber oft vorkommt, das man selbst den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, könnt ihr mir gerne Verbesserungsvorschläge machen oder mitteilen, wenn ein Teil der Anleitung unklar ist. 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Häkeln :]

 

//Sometimes it is difficult to find a mistake in a tutorial you wrote, because you cannot see the woods for the trees. I would be happy to receive suggetions for improvement or comments on lack of clarity. 

Have fun with your hook :]

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© 2016-2017 Heike Schindler 

Die Nutzung von Bildern zum kommerziellen Gebrauch ist nicht gestattet.