· 

Hello June & Goodbye May

Der Mai war ein sehr schwieriger Monat für mich. Vor allem was das Machen anging. Es wollte nichts so richtig vorwärts gehen, alles gammelte so vor sich hin und nichts wurde fertig. Ich weiß selbst von mir, dass ich ein viel-Anfanger bin. Ich möchte Ideen sofort umsetzen, ich möchte außerdem das sie noch viel schneller fertig werden und warum habe ich eigentlich nicht fünf Arme? 

 

Dann kommt noch hinzu, dass ich nicht wirklich die Beste darin bin mir die Wolle für meine Projekte so auszurechnen, dass ich nicht dreizwölftausend Mal nachbestellen muss. 

 

ABER! Aber ich bin auch ein Optimist, ich nöhle einen Nachmittag ein wenig und dann packt mich eh wieder die Freude am Häkeln und ich versuche mich neu zu sortieren. 

 

Das heißt für mich:

  • Konzentration auf zwei Projekte
  • Materialien nachbestellen
  • Ideen-Liste führen
  • Auf die Freude konzentrieren, die mir mein kleines Business bringt 

Welche Maßnahmen ergreift ihr, wenn ihr in einer negativen Schleife festhängt? 

 

Abgeschlossene Projekte

Diesen Monat ging es mir vor allem darum Vera abzuschließen. Eine Decke mit viel Charakter und toller Textur. Wenn ich bei jedem neuen Projekt sagen kann "Es ist mein absolutes Lieblingsprojekt", kann ja eigentlich nichts schief gehen, oder? ;)

 

Die Anleitung zu Vera könnt ihr in meinem Shop kaufen.

Tutorials

Meine Lieblingsmuster zeige ich ja oft genug auf Instagram. Nach dem diagonalen Zopfmuster bin ich auch endlich dazu gekommen euch ein Tutorial für das Tulpenmuster zur Verfügung zu stellen. 

 

Wie das Zopfmuster ist das Tulpenmuster im Grunde einfach. Man wiederholt irgendwann die gleiche Abfolge an Maschen und das liebe ich an diesen Mustern. Es sieht toll aus, ist aber nicht zu kompliziert. 

Im Mai habe ich außerdem eine weitere Kategorie eingeführt: Die Quick Sunday Patterns. Sie sind vor allem für mich eine Gelegenheit all die kleinen Ideen endlich umzusetzen und nicht darauf zu warten, dass daraus große Projekte entstehen. 

 

Sie helfen hoffentlich außerdem dabei mein Können im Bereich Anleitungen schreiben weiter zu verbessern :)


Ich habe im Mai außerdem das geschafft was ich seit Beginn dieses Blogs anschaffen wollte: Hintergrund-Material für meine Bilder. Dazu gibt es aber einen gesonderten Blog-post :)

Zukunftsprojekte

Konzentrieren möchte ich mich im Juni vor allem auf mein Scheepjes Whirl Projekt (Bild Mitte), bei dem ich immer noch nicht weiß was es im Endeffekt werden soll. Für eine Decke ist das Garn zu filigran und leicht, es würde die Art und Weise wie ich Decken nutze sicher nicht überleben :D

 

Das Bild ganz rechts zeigt meine schwache Willensstärke. Ich bin so in meine Frida-Decke verliebt, dass ich unbedingt eine mit helleren, pastelligeren Tönen machen muss. 

 

Das erste Bild zeigt ein Herzensprojekt, das ich im Juni fertig stellen möchte. Eine gute Freundin von mir hat sich diese Decke bestellt und das Baby kommt im Juli, also hat es Priorität :)

Habt ihr im Mai alles erledigen können, was ihr euch vorgenommen habt? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0